Das Schwert der Wahrheit: Die Schwestern des Lichts (2. Band)

Ich habe schon den ersten Teil dieser Saga gelesen und war überwältigt. Aus diesem Grund stand es für mich außer Frage auch den zweiten Teil zu lesen.
Nachdem Richard und Kahlan Darken Rahl besiegt haben, wollen die beiden bei ihrem Volk den Schlammmenschen heiraten. Doch merkwürdige Zwischenfälle und ein Gespräch mit den Seelen, zeigen ihnen, dass [...]



Das Erste Gesetz der Magie

Der Roman ist mit sehr viel Fantasie geschrieben. In ihm gibt es Zauberer, Hexen und Drachen ebenso Irrlichter, Wölfe und Geister. Diese unterschiedlichen Charaktere werden genau so beschrieben, wie man es auch aus anderen Büchern oder Filmen kennt. Also eben nichts Neues. Doch es gibt auch neue Wesen, wie zum Beispiel Gars mit ihren Blutmücken oder die Mord- Sith. Die Hauptperson in dem Buch ist eindeutig Richard, denn das Buch beschreibt meist seinen Weg. Manchmal gibt es auch ein Kapitel aus der Sicht anderer Charaktere z.B. Daren Rahl. Abgesehen von den „Fantasiewörtern“ ist das Buch einfach geschrieben. Man kann der Handlung, den Charakteren und der ganzen Fantasie gut folgen. Die „Fantasiewörtern“ sind aber in dem jeweiligen Zusammenhang gut erklärt und behindern daher nicht das Lesen. Der Autor hat alles sehr detailliert beschrieben, sodass es für den Leser leicht ist, in das Geschehene ab zu tauchen und sich in einer anderen Welt wieder zu finden.